Wenn ihr einen Artikel haben möchtet, aber nicht bei Dawanda angemeldet seit dann mailt mir einfach an kasu.handmade@googlemail.com

Montag, 2. April 2012

Unser erster Ostermarkt in diesem Jahr...

Langsam kommt im Hause KaSu Osterstimmung auf, 
was nicht unbedingt an unserem Ostermarkt gelegen hat. 
Erfolg fühlt sich anders an! 
Aber was soll´s ... nach einem Tief kommt auch immer ein Hoch!

Nun war ich heute schon beim Sport, habe mich ordentlich ausgepowert und bin daher zu müde um mich jetzt noch aufzuregen. 
Aber erwähnen will ich es trotzdem kurz...

Ich beschreibe mal kurz die Situation: 

Wochen vorher näht man wie bekloppt und gibt sich die größte Mühe, 
näht und häkelt bis einem die Augen zufallen.
Dann bereitet man sich vor, fährt zu einem Markt, baut seinen Stand auf und hofft möglichst viel von seinen Sachen, an Leute zu verkaufen, die schöne Dinge zu schätzen wissen.
Doch dann stehen immer wieder Personen vor einem, die einem das Blut zum kochen bringen.
"Ooh das ist aber schön! Wie teuer ist das denn?" ... " Was so teuer? Ach nee, das ist mir zu viel!"

grummel 

Ich habe ewig daran gesessen und mit Liebe genäht, bzw. gehäkelt und dann sehe ich es gar nicht ein, meine Sachen zu Disconterpreisen zu verkaufen.
Klar, mittlerweile, bekommt man überall genähte Deko 
(über die Verarbeitung schreibe ich jetzt nichts, sonst rege ich mich doch noch auf)
 zu Spottpreisen... und Spottpreis meine ich hier wörtlich!!!
Lächerlich! 
Solche Leute wissen unsere Arbeit gar nicht zu schätzen und 
brauchen auch gar nichts bei mir zu kaufen!

Jetzt freue ich mich mit Felan auf unseren Ostermarkt, am Samstag in Carwitz 
und hoffe auf viele nette Leute!
hier meine versprochenen Häschen
unser kleiner Osterstand aber mehr Platz haben wir leider nicht bekommen!

ein kleines Eulchen für´n Osterstrauch ...
mein erster Erdbeerschlüsselanhänger
ein Blumenschlüsselanhänger

meine Blumenbrosche... 
...und hier noch ein paar andere Farben. Die Blätter  habe ich dann doch nicht gehäkelt,
 ...hat mich nicht überzeugt, ...diese hier schon.
Also Mädels... lasst Euch nicht ärgern und habt noch eine schöne Woche!
liebe Grüße
kati

Kommentare:

  1. Süß sind dei Häschen und die Schlüsselanhänger auch.
    Schönen Tag und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kati,
    das kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich habe mich auf dem letzten Markt mit einer "Konkurrentin" unterhalten, weil ich ja Neuling auf diesem Gebiet bin. Sie hat mir gessagt, dass sie das Doppelte der materialkosten als Preis für einen Artikel ansetzt. Das finde ich absolut fair und akzeptabel. Daraufhin habe ich meine Preise angepasst und siehe da: Die Leute haben auch gekauft.

    Ich danke dir übrigens für deine lieben und sehr informativen Kommentare bei mir. Das hilft mir schon sehr weiter.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe sabine,
      meine arbeit habe ich auch gar nicht mit einkalkuliert. ich will damit nur sagen, dass es einfach leute gibt die handarbeit nicht zu schätzen wissen. wir haben gute preise aber es gibt halt immer wieder potenzielle kunden, die denken, dass unsere deko genauso günstig ist, wie in der aktuellen netto-werbung. und wenn man an einem tag doch so einige solcher leute um sich hat, dann ist das frustrierend und dann will ich auch mal meckern. wir haben sonst ganz viele liebe kunden gehabt, die sich über unsere sachen gefreut haben und da hat man die meckerer schnell vergessen. aber am sonntag war das verhältnis sehr unausgewogen.
      lg
      kati

      Löschen
    2. Da gebe ich dir Recht. Leider machen auch einige Aussteller die Marktpreise kaputt, indem sie ihre Sachen regelrecht "verramschen". Hauptsache die Masse macht es.
      LG

      Löschen
  3. Liebe Kati,
    leider können sehr viele Menschen nicht mehr selbst etwas mit ihren Händen herstellen und wissen deshalb auch nicht, wieviel Zeit, Mühe und Können das Herstellen beispielsweise eines Erdbeerschlüsselanhängers kostet (süüüß übrigens!!). Dazu kommt, daß viele einem Irrglauben an die Macht der Maschinen anhängen und glauben, alles würde von Maschinen hergestellt und müßte dementsprechend billig sein. Von den unerhört spottpreisigen Discount-Angeboten und den massenhaft angebotenen Billigst-Dekoartikeln, die im Akkord von Frauen und Kindern in Fernost hergestellt werden, mal ganz zu schweigen.
    Liebes, ärgere Dich nicht. Versuche, solche unerfreulichen Erfahrungen nicht so sehr an Dich heranzulassen und nimm es nicht zu persönlich. Wenn Du kannst. :-)
    Danke für Deine freundlichen Wünsche zum Osterfest! Und für Deine netten Kommentare bei mir! Gebe ich Dir sehr gern zurück!
    Liebe Grüße, herzlichst
    Sathiya

    AntwortenLöschen
  4. Sowas würde mich auch ärgern die haben selber meist noch nichts mit eigenen Händen gemacht, deshalb kennen sie den Wert der Arbeit nicht...arme Menschen...sie versäumen so viel...
    Übrigens lauter schöne Sachen ich glaube die Häschen die guck ich mir von Dir ab wenn ich darf :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, die Leute kenne ich! Qualität hat eben seinen Preis. Schöne Dinge habt ihr auf jeden Fall und ich drücke ganz fest die Daumen, dass ALLES verkauft wird. Viel Glück und frohe Ostern Lotta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Kati.
    ärgere dich nicht das bringt es nicht.Manche Leute wissen
    es nicht zu schätzen was Handarbeit ist.Und das schönste sind die ,die überhaUPT keine Handarbeit können aber klug
    reden.Ich war auch mal auf Märkte in den 90 Jahren.Aber 1999
    war Schluß für mich.Es waren so 4-5.Jahre.Dieser Aufwand immer und das gepacke.
    Und jetzt mache ich nur für mich und wenn einer mal was haben will.
    Wünsche dir ein schönes Osterfest im Kreise deiner Familie.
    Sei lieb gegrüßt von Jana.

    Drücke dir die Daumen für den anderen Markt.

    AntwortenLöschen

Schreibt mir!!! Ich freue mich auf eure Kommentare!!!