Wenn ihr einen Artikel haben möchtet, aber nicht bei Dawanda angemeldet seit dann mailt mir einfach an kasu.handmade@googlemail.com

Mittwoch, 11. Juli 2012

Experimente...

Meine Glasperlen werden mittlerweile rund,
somit kann ich jetzt auch anfangen,
ein paar Dinge auszuprobieren.

Die anfängliche Aufregung und Anspannung am Brenner
hat sich gelegt und nun bin ich doch schon relativ gelassen
 und werde dabei auch mutiger mit dem Glas zu experimentieren.

Meinen ersten Schreck habe ich auch schon hinter mir,
was mir fast ein Branding auf dem Bauch einbrachte.


Ich habe versucht, eine Klarglasperle zu wickeln, 
habe jedoch dabei die Perle nicht ausreichend erwärmt und 
somit splitterte das Glas und sprang...
 in diesem Fall auf meine Fleecejacke. 

Ich habe es gar nicht gleich mitbekommen, 
bis es anfing verbrannt zu riechen.
Als ich die Ursache suchte, stellte ich fest, 
dass meine Jacke gleich an 2 Stellen qualmte.

Zum Glück konnte ich die Glasteile noch herausholen, 
bevor sie mir ein schickes Brandmal verpasst hätten.

Nun schaffe ich es nicht regelmäßig, 
neben meiner Familie und Vollzeitjob 
an den Brenner aber einmal in der Woche muss sein, 
damit ich meine Fertigkeit ausbauen kann.

Hier zeige ich Euch ein paar meiner ersten Versuche, 
Perlen mit Blumen herzustellen.

Farbwunsch von meiner kleinen Me.
Farbwunsch von mir
Farbwunsch von meiner großen Li.
Mein Mann hatte mir am Brenner immer mal über 
die Schulter gesehen und wollte nun  
mit Flaschenglas experimentieren.

Ich habe ein paar Weinflaschen und 
eine Whiskeyflasche (Ardbeg 10 Jahre) gereinigt
 und das Etikett entfernt.

Dadurch haben wir jetzt 5 unterschiedliche Grüntöne.

Die Flaschen werden nun zerschlagen und sortenrein in Gläser gefüllt, 
damit die Farben nicht miteinander vermischt werden.





die 1. Perle aus Flaschenglas

... das Experiment ist geglückt.

viele Grüße
kati

Kommentare:

  1. Super! Ich mache auch gerade Experimente mit Glas- allerdings in Kombination mit Keramik. Kannst du mir sagen, wie hoch die Temperatur war, bis das Glas geschmolzen ist?
    LG Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh... das wird bestimmt gut! glas schmilzt soweit ich weiß ab 600°C. metall kann man auch sehr gut mit glas verarbeiten, z.b. beim emaillieren. hierbei wird glas in form von pulver auf das metall gebrannt (im muffelofen). bin schon gespannt auf deine experimente!
      liebe grüße
      kati

      Löschen

Schreibt mir!!! Ich freue mich auf eure Kommentare!!!