Wenn ihr einen Artikel haben möchtet, aber nicht bei Dawanda angemeldet seit dann mailt mir einfach an kasu.handmade@googlemail.com

Dienstag, 18. Oktober 2011

Broschen sind nicht nur für Oma´s...

Meine neuen Broschen... gerade erst fertig geworden!
Früher fand ich Broschen einfach nur langweilig und spießig.
Dabei sind sie richtig vielseitig einzusetzen. Man muss sich nur von der eigentlichen Definition der Brosche freimachen. Im Duden heißt es, Brosche - Brustschmuck. Richtig... kann man aber auch anders machen. Schlichte einfache Mützen kann man z.B. mit ner Brosche aufmotzen oder man hängt sie mit Hilfe der Nadel an einen Halsreif oder eine Kette und trägt sie als Anhänger. Ein Tuch oder Schal kann mit einer Brosche "dekoriert" oder auf der Schulter festgesteckt werden. Wenn die Brosche, einfach nur als Brosche getragen wird, muss sie aber nicht auch unbedingt Brustschmuck sein. Einfach probieren, vielleicht sieht sie ja an anderer Stelle noch besser aus (z.B.  am Bund eines Rockes oder am Saum eines Shirts).
Aber... wenn sie Brustschmuck ist, nie tiefer wie der Brustansatz!


Die Brosche in der Taille angebracht, wirkt, als gehört sie zum Kleid dazu.
...und hier mal als Brosche = Brustschmuck.
Einfach die Brosche an einen Halsreif oder eine Kette hängen.



1 Kommentar:

  1. Wunderschöne Idee, vorallem am Halsreif gefällts mir echt gut.

    AntwortenLöschen

Schreibt mir!!! Ich freue mich auf eure Kommentare!!!